vLib-Workshop zur XXXII. Bibliothekstagung der MPG

In den letzten Jahren hat sich der Mai als Traditionsmonat für die MPG-Bibliothekstagung durchgesetzt. An der 32. Ausgabe hat sich das vLib Projekt mit einem Workshop zum Thema "vLib Dienste lokal nutzen" beteiligt:

Mein Fazit: Der Vortrag war auch für mich ein Experiment, weil ich die beschriebenen Möglichkeiten im Rahmen des Workshops "live" auf einer Beispielsseite umgesetzt habe. Dabei wollte ich vermitteln, dass sich viele Funktionalitäten (z.B. das Angebot von Suchboxen oder die dynamische Einbindung von Ressource-Listen) mit wenig Aufwand lokal realisieren lassen. Die Rückmeldungen zeigen allerdings, dass mir dies nur teilweise gelungen ist. Ich habe zuviel Inhalt in 75 Minuten gepackt, die Beispiele zu schnell entwickelt und einige ZuschauerInnen daher mit leichtem Schwindelgefühl zurückgelassen (lesson learned!). Trotzdem scheinen einige KollegInnen in Bastellaune geraten zu sein – und ich freue mich schon auf Ergebnisse, Anforderungen und neue Ideen.

Update: Mittlerweile steht die Präsentation auch auf dem eDoc-Server zur Verfügung.

3 thoughts on “vLib-Workshop zur XXXII. Bibliothekstagung der MPG”

  1. wir starten gerade ein neues cms mit drupal, haben jetzt auch schönere literaturlisten… da werd ich mal auf ocoins drängen. in der vlib-integration gibts in der tat noch optimierungsbedarf. schöne folien!

Comments are closed.